Touren

Tourenreglement
Tourenleiter Vorgehen Spesenabrechnung
Tourenleiter DropTours

Ebenfalls hier: Tourenbericht und Fotos von Touren

Dreitageswanderung vom Bergell ins Val Codera

DatumFr 13. Sept.  bis So 15. Sept. 2024
GruppeAlle,Sektion,JO
Leitung
Leitung
Typ/Zusatz:W (Wanderungen)
AnforderungenKond. C
Techn. T5
Auf-, Abstieg/Marschzeit1. Tag 5- 6h, 7.8km, +1350Hm, -300Hm , T4 2. Tag 5- 6h, 9.9km, +893Hm, -1504Hm, T5+ 3. Tag 4- 5h, 12km, +104Hm, -1189Hm , T3
Unterkunft / VerpflegungCampanna Sasc Furä HP, Refugio Brasca CAI Selbstversorgung
KostenCHF 160.- HP+ Übernachtung Campanna Sasc Furä, Übernachtung im Rifugio Brasca, Beteiligung an der Selbstversorgung
Karten1259 Sciora, 278 Monte Disgrazia
Route / Details1. Tag: Von Promontogno nach Bondo und von dort aufwärts über die ausgesetzte, aber gut gesicherte Flanke von Salecina ins Vallun da la Turbinasca und von dort zur
Campanna Sasc Furä
2. Tag: Wir wandern Richtung Passo della Turbinasca, der obere Abschnitt ist kettengesichert, sowie auch der Abstieg auf der anderen Seite, und dann weiter zum Refugio Luigi
Brasca wo wir uns gemeinsam etwas Feines zum Znacht kochen werden
3. Tag: Vom Refugio Luigi Brasca geht es ein geschotterter Fahrweg entlang der Codera nach Codera. Weiter am nördlichen Steilhang auf einem breiten Wanderweg über 2500
Treppenstufen hinab nach Novate Mezzola
ZusatzinfoDie Lebensmittel für Nachtessen Vegi und Frühstück für das Refugio Brasca werden wir, Katharina und Roni, mitbringen und unter uns allen zum mittragen aufteilen.

AusrüstungSolide Bergschuhe, Regenjacke/ Hose, Mütze + Handschuhe, Hüttenschlafsack, Zwischenverpflegung, Lunch für den ersten Tag, Stöcke
AnmeldungSchriftlich, Online von Mi 6. Dez. 2023, Max. TN 10
anmelden drucken